Beinsack leichter einholen

Hier ein Tipp, um besser in den Beinsack zu gelangen.
An der Fußplatte (im Beinsack) findest du sicher eine Schlaufe. Bringe an dieser Schlaufe ein Stück Leine (besser Gummileine) mit ca. 30cm Länge an (nicht kürzer, da du noch laufen musst und damit der Beinsack mitziehst). Am anderen Ende befestige einen kleinen Karabiner (gibt es bei jedem Outdoor-Geschäft als Schlüsselanhänger).

Den Karabiner kannst du nun am Schnürsenkel anbringen. Nach dem Start streckst du das Bein wo der Karabiner eingehängt ist und kannst mit dem anderen Bein ganz leicht in den Beinsack.

Wichtig: Bringe den Karabiner an der AUSSENSEITE des Fusses an, mit dem du NICHT Beschleunigst.

Wenn du ihn auf der Innenseite des Schuhs anbringst, dann ist die Länge zu kurz und du muss in der Startphase den Karabiner auf die andere Seite bringen. Das ist gar nicht so leicht.