Windrichtungsänderungen auf kurzer Distanz lassen uns viele Fragen offen. 

Aufgenommen am 25.11.09 vom Guggishörnli mit Blickrichtung Pfyffe. Starker SW-Wind, also von rechts nach links, mit einer gegensätzlichen Windrichtung in Hangnähe. Warum ist dies so?

Um dies zu verstehen, müssen wir den Blickwinkel vergrössern.
Es kann sich hier um einen Lee-Rotor des SW-Windes handeln, der aus dem Schwarzsee weht.

Oder ein Lee-Rotor vom Hügel rechts, der eine gegensätzliche Windrichtung in Bodennähe verursacht. Wenn man den Rauch betrachtet, ist dies nicht der Fall. Der Rauch hätte irgendwann in die Höhe gehen müssen und mit dem SW-Wind wieder zurückwehen sollen. Dies konnte ich aber nicht beobachten.

Um hier eine genaue Antwort zu geben. Hätte ich wohl noch ein paar Feuer entfachen sollen :-)